Veranstaltungen im Sommer

StierkampfDie Camargue Traditionen Da Sommières nahe an der Camargue liegt, pflegt man auch die gleichen Traditionen: schwarze Stiere und weiße Camargue Pferde gibt es hier überall. Den ganzen Sommer über kann man unblutige Stierkämpfe in Sommières in der Arena sehen, während der Sommerfeste werden Stiere durch die Straßen getrieben. Junge Leute versuchen die Stiere festzuhalten, das gilt als eine Art Mutprobe.

Stiertreiben in der CamargueEin kleines Lexikon um die Camargue Tradition zu verstehen:
Manade : Stier- oder Pferdezucht in der Camargue
Abrivado : mehrere Stiere werden mit Hilfe der Camargue Pferde von einem Platz im Ort zum anderen getrieben. Abrivado findet immer am Vormittag statt
Bandido: das gleiche wie Abrivado, aber mit nur einem Stier, findet am frühen Abend statt.
Cours Camarguaise: unblutiger Stierkampf. 6 Camargue Stiere werden einer nach dem anderen in der Arena ausgelassen. Die jungen, ganz in weiss gekleideten Männer sollen den Camargue Stieren die „Tropheen“ vom Kopf herunterreissen.

JJazz in Junas, Publikumazz à Junas. Der alte ruheliegende Steinbruch in Junas wird im Sommer zur Jazz-Szene. Internationale Jazzmusiker kommen her und geben wunderschöne Konzerte, 2. Juliwochenende.
Programm hier erhältlich  >>>>>http://www.jazzajunas.fr/

Stadtführungen für Gruppen sind das ganze Jahr über möglich, auch in deutscher Sprache. Im Sommer kann man die Geschichte von Sommières auch von dem kleinen touristischen Zug aus entdecken. Er fährt im Juli und August viermal täglich durch die Altstadt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.